Hauptseite - Die Kultur des Weihrauchs - Die Herstellung von Weihrauch

Die Kultur des Weihrauchs

Die Herstellung von Weihrauch

Nippon Kodo, einer der führenden Hersteller von Weihrauch in Japan, produziert heute noch seinen Weihrauch hauptsächlich in Handarbeit, genau wie es über Jahrhunderte gemacht wurde. Für die Herstellung des feinen Weihrauchs wird nur Rohmaterial von höchster Qualität verwendet.

Im Fertigungsprozess werden natürliche Gummis und Harze von wertvollen Hölzern, sowie Zutaten von Blumen in Wannen gefüllt, wo sie mit anderen organischen Rohmaterialien vermischt werden.

Die Mischungen werden dann in Maschinen geladen, die durch viele kleine Löcher hindurch lange, spaghettiähnliche Schnüren von Weihrauch daraus ziehen, oder sie in Mulden zu Kegeln und Spiralen formen.

Die Weihrauch-Stäbchen, -Kegel und -Spiralen werden dann gleichmäßig geschnitten und sauber und akkurat in hölzerne Formen gelegt, wo sie zum Trocknen liegen bleiben.

Von hier aus werden sie in einen großen Raum gebracht, wo Feuchtigkeit und Temperatur durch ein ausgeklügeltes System von hölzernen Klappen und Fenstern kontrolliert werden, die genau die richtige Menge an Luft und Licht hineinlassen.

Die Weihrauch-Produkte bleiben für mehrere Tage in der Fabrik, bis sie hart werden. Dann werden sie zusammengefasst, eingepackt und für die Lieferung an Kaufhäuser, Duftboutiquen und Weihrauch-Geschäfte fertig gemacht, um so zu Menschen in aller Welt zu gelangen, die sich an Weihrauch von Nippon Kodo erfreuen.