Hauptseite - Unsere Aufgaben - Überblick

Unsere Aufgaben

Überblick

Die Hingabe von Nippon Kodo für das Herstellen von feinstem Weihrauch folgt einer langen und ehrwürdigen Tradition, die vor mehr als 400 Jahren begann und bis auf Jyuemon Takai, besser bekannt als „Koju,“ zurückgeführt werden kann. Koju war ein großer Meister in seiner Kunst und der Hauptlieferant von wertvollen seltenen und exquisiten Düften an den Kaiser von Japan und seinen Hof.

Viele dieser angenehmen und andauernden, qualitativ hochwertigen Weihrauchdüfte, die Nippon Kodo auch heute noch herstellt, basieren auf den Originalrezepten von Koju und später auch von Yujiro Kito, der während der Meiji-Restauration im 19. Jahrhundert als Genie der Düfte gefeiert wurde – in der Zeit, als Japan seine Türen zur Welt öffnete und damit begann, sich zu modernisieren. Koh, wie das duftende Räucherwerk in japanischer Sprache genannt wird, kam im 8. Jahrhundert zusammen mit buddhistischen Mönchen nach Japan und erreichte Jahrhunderte später als eine Quelle für Erbauung und Erleuchtung die Welt des Adels, der in seinen Gesellschaftsspielen „dem Duft zuhörte.“